Fördermittel

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Direkt zum Seiteninhalt

Beschluss über die Verlängerung der Sonderregelungen zum Fördervollzug im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie für das Haushaltsjahr 2021 gefasst

Am 08.06.2020 wurde vom Kulturkonvent mit der Vorlage Nr. 198 ein Beschluss über Sonderregelungen zum Fördervollzug für das Haushaltsjahr 2020 im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie gefasst, der zunächst für das Haushaltsjahr 2020 gilt. Diese Vollzugsmaßnahmen brachten den geförderten Kultureinrichtungen und Projektträgern notwendige Erleichterungen und eine zusätzliche Unterstützung.

Mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020 wurde die erneute Schließung von Kultureinrichtungen und Veranstaltungsverbote beschlossen, die aufgrund von bundesgesetzlichen Regelungen (sog. „Bundesnotbremse“) und der Infektionslage in beiden Mitgliedslandkreisen bis Mai 2021 andauerte.

Bei den Kultureinrichtungen sind damit wieder massive Einnahmeausfälle zu verzeichnen. So müssen gerade Kommunen, die im Freistaat Sachsen die Kulturpflege als Pflichtaufgabe zu erfüllen haben und bei den Corona-Sonderhilfe-Programmen des Bundes und des Landes oftmals herausgefallen sind, die Mehraufwendungen und Einnahmeverluste erneut selbst decken.

Ebenso liegen bereits Anfragen von Projektträgern wegen einer Verschiebung in das Folgejahr 2022 oder für eine inhaltliche Umwidmung ihrer bewilligten Maßnahme vor, da die beantragte Planung Corona bedingt nicht so umgesetzt werden kann.

Die Erforderlichkeit für eine Verlängerung der am 08.06.2020 beschlossenen Fördervollzugsmöglichkeiten für das Jahr 2021 ist somit begründet.

Maßnahmen im Rahmen eines Sonderbeschlusses zur Vermeidung von Corona-bedingten Nachteilen

Nach intensiven Abstimmungen mit den ländlichen Kulturräumen, dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus sowie dem Kulturbeirat plant der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen – vorbehaltlich der Beschlussfassung des Kulturkonventes am 08.06.2020 – u.a. folgende Maßnahmen im Rahmen eines Sonderbeschlusses zur Vermeidung von Corona-bedingten Nachteilen für die Zuwendungsempfänger im Jahr 2020 einzelfallbezogen umzusetzen:

Aktuelle Hinweise für Zuwendungsempfänger einer Projektförderung im Jahr 2020

Aufgrund zahlreicher Anfragen zu den Folgen von Absagen/Ausfällen von geförderten Projekten oder Teilaktivitäten möchten wir den betreffenden Zuwendungsempfängern nachfolgende Möglichkeiten anbieten. Das Ziel ist es, in jedem Einzelfall angemessene Lösungen zu finden und damit den Zuwendungsempfängern und Projektmitwirkenden/-teilnehmenden grundsätzlich keine schwerwiegenden Nachteile entstehen zu lassen, soweit diese aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation nicht wie geplant Projektbestandteile durchführen oder an Projekten teilnehmen können.

„Wir können Kunst“

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ab dem Frühjahr 2018 erneut Kunstprojekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche.
© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen   Impressum | Datenschutz | Kontakt
© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
© 2020 Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Zurück zum Seiteninhalt